KRISTINA VOGEL


Bahnradprofi, Olympiasiegerin, Weltmeisterin

KRISTINA VOGEL


Ganz oben. Ganz unten. Über Erfolg, Absturz und Aufstieg

Kristina Vogel wird 1990 in Leninskoje geboren. Als Russlanddeutsche kommt sie mit einem halben Jahr nach Deutschland. Seit jeher beweglich und auch ungeduldig, probiert sie schon als Kind verschiedene Sportarten aus. Ob Ballett oder Radsport – sie findet vieles spannend und ist überall rasch sehr gut. Um aber wirklich exzellent zu sein (und das will sie schon damals unbedingt), soll sie sich auf eine Sportart fokussieren. Durch puren Zufall entdeckt sie den professionellen Bahnradsport für sich – der Rest ist Legende.

Nach der Teilnahme am ersten nationalen „Sichtungsrennen“ wird sie direkt für den deutschen Jugend-Nationalkader ausgewählt. Mit ungeheurer Disziplin, Fleiß und in wortwörtlich rasender Geschwindigkeit gewinnt sie anschließend zahlreiche nationale und internationale Titel.

2009 muss sie den ersten schweren Rückschlag verkraften. Ein Autofahrer nimmt ihr die Vorfahrt, die Kollision ist unvermeidlich. Die Folgen: zwei Tage Koma, einige Knochenbrüche, vier Wochen Krankenhausaufenthalt und drei Monate Reha, bis sie endlich wieder im Radsattel sitzen kann.

Kristina Vogel wusste immer, dass die Gefahr eines Sturzes zum Leben als Bahnradprofi gehört. Jetzt hatte es eben sie erwischt, dennoch stellt sie sich nie die Frage nach dem Aufhören. Weitermachen ist für Kristina Vogel alternativlos. Ein Traum treibt sie dabei immer an – Olympia in London 2012. Mit eisernem Willen erkämpft sie sich bereits neun Monate nach dem schweren Unfall die Teilnahme an den Bahnrad-Weltmeisterschaften.

 

2018: der Unfall, der alles verändert. Alles? 

Kristina Vogel ist auf dem Weg zu ihren dritten Olympischen Spielen und zur Auszeichnung als weltbeste Radsportlerin aller Zeiten, als sie im Sommer 2018 hart der schwerste Schicksalsschlag trifft. Im Training kreuzt ein holländischer Juniorfahrer ihre Bahn und sie stürzt schwer. Nach der Erstversorgung wacht sie im Krankenhaus mit Brüchen und inneren Verletzungen auf und weiß: nichts ist mehr wie zuvor.

 

Querschnittslähmung. Ein Leben im Rollstuhl. Für immer. Und jetzt?

 

VORTRÄGE


Drei Monate nach diesem folgenschweren Sturz meldet sie sich zurück mit einer emotionalen, öffentlichen Pressekonferenz. Der Spiegel veröffentlicht ein vielbeachtetes und oft zitiertes Interview mit ihr, in dem ihre Reflektionsfähigkeit und ungeheure Stärke präsent wird. Mit ihrer ansteckenden Lebensenergie ist sie Vorbild nicht nur für jene, die selber mit Schicksalsschlägen umgehen müssen. Im Gegenteil: sie motiviert diejenigen, denen es ‚eigentlich‘ schon gut geht, zu Höchstleistungen und vor allem zu einem vertrauensvollen, stärkenden Umgang mit Menschen, dem Leben und sich selbst.

Kristina Vogel ist ein einzigartiges Vorbild. Grenzen überwinden ist für sie keine hohle Phrase – sie hat in ihrem Leben bereits viele Grenzen überwinden können und müssen. Und nicht nur das: sprühend vor Lebenslust begeistert die Ausnahmesportlerin in ihren Vorträgen mit tiefen Erkenntnissen und konkreten Handlungsempfehlungen. Und mit ihrem so typischen Humor: die Anekdoten aus ihrem Alltag  und ihrem Leben mit Family, Friends und Rollstuhl-Barbie sind beinahe legendär.

Kristina Vogel zeigt berührend, überzeugend und sehr klar, wie Höchstleistung auch in schwierigen Situationen gelingt.

Gönnen Sie sich und Ihren Mitarbeitern, Kunden und Führungskräften dieses Erlebnis mit Mehrwert!

kristina vogel

THEMEN (Auswahl):

Keynote Speaker 

.

SPRACHEN         Deutsch Englisch

FORMATE           Keynote │ Podium │ Diskussion │  Medien

ANLÄSSE           Jahresauftakt │ Mitarbeitermotivation │ Podiumsdiskussion │ Tagung ……………………………

…………………….Kongress │ Kick-Off | Kundenveranstaltung │ Leadership und Sales Meeting

Kristina Vogel

.

Kristina Vogel engagiert sich aktiv für den Sport und ist persönliches Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) sowie in der Athleten- und Bahnkommission des Weltradsportverbandes (UCI). Bei der Wahl zur „Sportlerin des Jahres 2018“ erhielt Kristina Vogel den Sonderpreis als „Vorbild des Sports“ und erhielt als Zweitplatzierte große Anerkennung der gesamten Sport- und Medienwelt. Im Mai 2019 kandidiert Kristina Vogel für den Erfurter Stadtrat. Außerdem wurde sie zur Botschafterin für die UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2020 in Berlin ernannt.

 

AUSZEICHNUNGEN (Auswahl)

  • 2 Olympische Goldmedaillen
  • 11-fache Weltmeisterin
  • 6-fache Juniorenweltmeisterin
  • 28-fache Weltcupsiegerin
  • 23-fache Deutsche Meisterin
  • 2-fache Weltrekordhalterin